Informationen über unser Schildkrötengehege


Warning: preg_match(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 34 in /kunden/332028_2603/thh/wordpress/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/nextgen_basic_tagcloud/package.module.nextgen_basic_tagcloud.php on line 183

Warning: preg_match(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 34 in /kunden/332028_2603/thh/wordpress/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/nextgen_basic_tagcloud/package.module.nextgen_basic_tagcloud.php on line 183

Warning: preg_match(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 34 in /kunden/332028_2603/thh/wordpress/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/nextgen_basic_tagcloud/package.module.nextgen_basic_tagcloud.php on line 183

Warning: preg_match(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 34 in /kunden/332028_2603/thh/wordpress/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/nextgen_basic_tagcloud/package.module.nextgen_basic_tagcloud.php on line 183

Frühbeet

Beckmann Schildkrötenhaus Größe 2  mit Tür
Breite: 101 cm, Tiefe 136 cm, vordere Höhe: 50 cm, mittlere Höhe: 57 cm
Verglasung: 16 mm ALLTOP-Plexiglas Stegdoppelplatten

Technik

automatischer Fensterheber für die Öffnung eines Dachfensters bei einer Innentemperatur von über 40 Grad
Par 80 Strahler mit 80 Watt
Ellstein Dunkelstrahler 250 Watt
Temperatur- und Zeitsteuerung mittels Lucky Reptile Thermo Control PRO II
automatische Frischwasserversorgung im Frühbeet und Freigehge
Webcam

Freigehege

Unser Freigehege hat eine Größe von 2 x 1,5 Meter, im vorderen Bereich ist es 25cm hoch, die hintere Rückwand ist 50 cm hoch.
Geschützt ist das Gehege mit einer Abdeckung mit einem 1×1 cm Gitter. Die Konstruktion ist aufklappbar, um eine einfache und sichere Bedienung zu gewährleisten wurden Gasdruckdämpfer eingebaut.

Bepflanzt wurde das Freigehege mit Wiesenkräutern und Wiesenblumen. Die Frischwasserversorgung ist an die automatische Pumpenanlage vom Frühbeet angeschlossen.

 

Fundament und Sockel für das Frühbeet

Es wurde eine Fundamentgrube mit einer Tiefe von 50 cm ausgehoben. Das Fundament und der 25 cm hohe Sockel besteht aus Schalsteinen welche mit Beton verfüllt wurden. Armierungseisen geben dem Bauwerk die nötige Stabilität. Berücksichtigt wurden der Ausgang ins Freigehege sowie eine 50 mm Rohrdurchführung für die Stromversorgung der Technik.

 

 

Fertigstellung Sockel

Der Sockel wurde innen und außen verfliest.

 

Aufbau Frühbeet

Auf den betonierten und verfliesten Sockel wurden Lärchenpfosten als Auflage für das Frühbeet montiert. Die Einzelelemente vom Beckmann Schildkrötenhaus Größe 2 mit Tür und 16 mm ALLTOP-Plexiglas Stegdoppelplatten wurden vorbereitet und anschließend aufgebaut. Ein Dachfenster wurde mit einem automatischen Beckmann Öffner versehen. Zum Abschluss wurde noch die Technik wie Wärmestrahler, Licht, Temperatur- und Zeitsteuerung sowie Webcam installiert.

 

 

Grundaufbau für das Freigehege

Der Grundaufbau besteht aus 5 cm starken und 25 cm hohen Rasenbordsteinen welche mehrfach mit Beton fixiert wurden. Die Rasenbordsteine wurde 20cm tief in den Erdboden versenkt sodass ein 5 cm herausragende Einfassung entstand.

Aufbau Freigehege

Auf die Rasenbordsteine wurden die Holzpfosten für die Wandkonstruktion aufgesetzt und entsprechend verschraubt. Die Abdeckung wurde aus Holzlatten und einem 1×1 cm Hasenstallgitter zusammengebaut. Zum einfacheren und sicheren öffnen und schließen der Abdeckung wurden zwei Gasdruckdämpfer eingebaut.

Das gesamte Holz ist nur auf der Aussenseite mit einem ungiftigen Hartwachsöl behandelt, auf der Innenseite bei den Schildkröten blieb das Holz unbehandelt.

Neugestaltung vom Frühbeet im Februar 2017

Nachdem wir ja unsere Haltung aufgrund der Ereignisse während der Winterstarre von grundauf hinterfragen und überdenken, war eines der dabei aufgegriffenen Themen, ob der Boden im Frühbeet unseren SKs zu hart zum Vergraben war. Zwar hatten wir ihn vor einem Jahr angelegt, wie wir es für SKs für richtig hielten, doch schon bald hatten wir den Eindruck, dass das Bodensubstrat für größere SKs ideal, aber für unsere Zwerge zu grob war.
Und so machten wir uns heute an die Arbeit. Wir schaufelten das FB 40 cm tief aus. Dann wurde die Erde gesiebt um die großen Steine raus zu bekommen.

Was dann noch über blieb vermischten wir mit lockerer Aussaaterde (BIO-Qualität ohne Torf und Dünger) und Sand.  Jetzt ist ein wunderbar weicher Boden im Frühbeet.

Frühbeet im Winter 2017/18

in diesem Winter halten unsere THHs ihre Winterstarre im Frühbeet. Anfang Dezember wurde dazu die Isolierung angebracht.